GRUNDLAGEN DER GESTALTUNG II
Lehrveranstaltung


Die Gestaltung der Benutzerschnittstelle von interaktiven Systemen ist für das Verständnis der Bedienung und für die Erschliessung der Inhalte wesentlich. Die Erstellung selbsterklärender, funktionaler und fehlertoleranter Interfaces setzt einen sicheren Umgang mit den grundlegenden Konzepten der Wahrnehmungspsychologie (Gestaltgesetze), der Usability und den Grundlagen der Gestaltung voraus.

1   2